Strom, Spannung und Widerstand einfach erklärt

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 04. März 2021 um 21:47 Uhr

Was ist Strom? Was ist Spannung? Was ist ein Widerstand? Und wie hängen diese drei Dinge zusammen? Außerdem: Was hat das Ganze mit Leitern und Nichtleitern (= Isolatoren) zu tun? Ich versuche alles so einfach zu erklären, wie ich dies selbst bei meiner Oma (lange aus der Schule raus) tun würde.


Was ist Strom bzw. was ist Stromstärke?

  • Von elektrischem Strom spricht man wenn elektrische Ladungsträger (zum Beispiel Elektronen) bewegt werden.
    • Stark vereinfacht: So wie Wasser in einem Fluss fließt, so "fließen" Elektronen in einem Kupferdraht.
  • Wie viel Strom fließt gibt man mit der Stromstärke an.
    • Die Stromstärke wird in Ampere angegeben.
    • Eine Stromstärke von 1 Ampere - kurz 1 A - bedeutet, dass in einer Sekunde 6,241 * 1018 Elektronen geflossen sind.
  • In Formeln wird der Strom mit "I" angegeben.


Ganz vereinfacht: Spannung drückt den Strom durch eine Leitung, der Widerstand bremst jedoch den Stromfluss.

Strom, Spannung und Widerstand Wasser


Was ist Spannung bzw. was ist Spannungsstärke?

  • Die elektrische Spannung treibt die elektrische Ladung an.
  • Stell dir die Spannung wie eine Pumpe vor, welche die Ladungen (zum Beispiel Elektronen) durch eine Leitung "pumpt".
  • Ohne elektrische Spannung kann kein elektrischer Strom fließen.
  • Wie stark die Spannung ist gibt man mit der "Spannungsstärke" an.
    • Die "Spannungsstärke" wird in Volt angegeben.
    • Die Einheit der Spannung ist das Volt (1V).
  • In Formeln wird die Spannung mit "U" angegeben.


Was ist ein Widerstand?

  • Der "Gegner" des elektrischen Stroms ist der elektrische Widerstand.
  • Je größer der Widerstand, desto mehr werden Elektronen oder andere elektrische Ladungen beim Bewegen behindert.
  • Jede Leitung und jedes elektrische Gerät hat einen Widerstand.
  • Der elektrische Widerstand ist damit eine grundlegende Eigenschaft von Materie.
  • Es gibt auch extra Bauteile um Widerstände in elektrische Schaltungen einzubauen.
  • Wie groß der Widerstand ist wird in Ohm angegeben, zum Beispiel 1 Ω.
  • In Formeln wird der Widerstand mit "R" angegeben.


Wie hängen Strom, Spannung und Widerstand zusammen?

  • Den Zusammenhang zwischen Strom, Spannung und Widerstand beschreibt man mit der Formel des Ohmschen Gesetzes. Dieses besagt:
    • Spannung = Widerstand · Strom
    • Oder kurz als Formel: U = R · I

Spannung gleich Strom mal Widerstand


Was sind Leiter und welche Materialien leiten?

  • Leiter sind Stoffe, Materialien, Gegenstände etc. die elektrischen Strom gut leiten.
  • Elektrisch gute Leiter sind zum Beispiel Kupfer, Silber, Kohle oder Aluminium.


Was ist ein Nichtleiter und welche Materialien leiten nicht?

  • Nichtleiter (= Isolatoren) leiten elektrischen Strom sehr schlecht.
  • Nichtleiter sind zum Beispiel Glas, Gummi oder Kunststoff.


Wozu benötigt man Leiter und Nichtleiter?

  • Leiter benötigt man um elektrischen Strom zu leiten.
  • Nichtleiter bzw. Isolatoren verhindern das Strom fließt.
  • Ein Kabel besteht aus Leitern und Nichtleitern:
    • Die Leiter im Kabel lassen Strom fließen.
    • Isolationsmaterial sorgt dafür das der Strom in der jeweiligen Ader der Leitung fließt und keine elektrische Verbindung zu einer anderen Ader oder der Umwelt besteht.

Aufgaben / Übungen zu Strom, Spannung und Widerstand

Hast du dir wichtige Dinge zu Strom, Spannung und Widerstand gemerkt bzw. verstanden? Versuche die Fragen richtig zu beantworten:

  • Aufgabe 1:
    • Was ist elektrischer Strom?
Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 5 Aufgaben erfolgreich gelöst.

46 Gäste online