Stromkreis verstehen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Montag, 08. März 2021 um 09:29 Uhr

Was ist ein Stromkreis (ganz einfach erklärt)? Wie funktioniert ein Stromkreislauf bzw. was passiert in einem Stromkreis? Was unterscheidet einen offenen und einen geschlossen Stromkreis? Diese und viele weitere Fragen werden hier beantwortet. Ich versuche alles so einfach zu erklären, wie ich dies selbst bei meiner Oma (lange aus der Schule raus) tun würde.


Mal ganz einfach erklärt: Was ist ein Stromkreis?

Ein Stromkreis besteht aus:

  • Leitungen, die den Strom leiten können.
  • Mindestens einer Spannungsquelle (zum Beispiel eine Batterie).
  • Einem Verbraucher (zum Beispiel eine Lampe)

Die nächste Grafik hat links eine Spannungsquelle (die zwei parallelen Striche) und eine leuchtende Lampe. Alles ist über eine Leitung verbunden.

Stromkreis geschlossen, Lampe an


Wie zeichnet man einen Stromkreis? Welche Symbole gibt es?

In der letzten Grafik wurde bereits ein ganz einfacher Stromkreis gezeichnet. Grundsätzlich muss man natürlich erst einmal die Symbole von einem Stromkreis kennen.Wir sehen uns weiter unten kompliziertere Stromkreise noch an.

Stromkreis Symbole


Wie sieht ein Stromkreis mit Schalter aus?

  • Mit einem Schalter kann man den Stromkreis unterbrechen.
  • Ist der Schalter offen ist die Leitung unterbrochen und es kann kein Strom fließen.

Die nächste Grafik zeigt einen Stromkreis mit Schalter. Der Schalter ist offen. Es fließt kein Strom, die Lampe ist daher aus.

Bild offener Stromkreis:

Stromkreis offen Schalter

Zum Vergleich: Bild geschlossener Stromkreis:

Stromkreis geschlossen, Lampe an


Aus welchen Bauteilen besteht eine Glühlampe?

Eine Glühlampe besteht aus:

  • Glas
  • Glühwendel
  • Quetschfuß
  • Sockel
  • Fußkontakt

Bild Aufbau Glühlampe:

Glühlampe Aufbau


Warum zeichnet man im Stromkreis manchmal nur einen Widerstand?

  • Am Stromkreis rechnet man mit Strom, Spannung und Widerstand.
  • Einen Verbraucher (Lampe, Kühlschrank, Computer etc.) ersetzt man manchmal durch das Symbol eines Widerstandes.
  • Der Widerstand ersetzt im Schaltplan den Verbraucher oder besser gesagt dessen Widerstand.
  • Es wird am Widerstand ein Wert angegeben, zum Beispiel 40 Ohm oder 2000 Ohm.
  • Mit diesem Widerstandswert kann im Anschluss gerechnet werden.

Stromkreis Widerstand anstatt Lampe

Welche Schaltungsarten sollte ich kennen?

Es gibt verschiedene Typen von Schaltungen in der Elektrotechnik. Deren Namen und was sie bedeuten sollte man kennen.

Reihenschaltung:

  • Lampen können nach einander in einer Leitung liegen.
  • Man nennt dies Reihenschaltung.
  • Liegen 3 Lampen in Reihe und jede Lampe benötigt 12 V Spannung muss die Spannungsquelle 36 V abliefern.

Stromkreis Reihenschaltung

Parallelschaltung:

  • Die drei Lampen können auch in einer Parallelschaltung liegen.
  • Jede Lampe hat hier ein ganz eigenes Leistungsstück.
  • Jede Lampe benötigt im Beispiel 12 V.
  • Die Spannungsquelle liegt jedoch direkt an jeder Lampe an, daher braucht diese nur 12 V abzugeben.

Stromkreis Parallelschaltung

Wechselschaltung:

  • Möchte man eine Lampe von verschiedenen Schaltern aus anschalten können, benötigt man eine Wechselschaltung.
  • Man hat dabei Leitungen die parallel liegen.
  • Schalter dienen dazu zwischen den Leitungen umzuschalten.
    • Wird durch die Schalter eine geschlossene Leitung erzeugt, kann die Lampe leuchten.
    • Unterbrechen Schalter die Leitungen kann die Lampe nicht leuchten.

Wechselschaltung


Aufgaben / Übungen zum Stromkreis

Hast du dir wichtige Dinge zu Strom, Spannung und Widerstand gemerkt bzw. verstanden? Versuche die Fragen richtig zu beantworten:

  • Aufgabe 1:
    • Eine Glühbirne kann nur leuchten wenn...
Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 4 Aufgaben erfolgreich gelöst.

52 Gäste online