Bis 100 Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Dienstag, 23. November 2021 um 20:08 Uhr

Wie rechnet man im Zahlenraum bis 100? Wie kann man etwas größere Zahlen addieren, subtrahieren, multiplizieren oder auch dividieren? Diese Antworten und mehr bekommst du hier. Ich versuche alles so einfach zu erklären, wie ich dies selbst bei meiner Oma (lange aus der Schule raus) tun würde.


In der 2. Klasse wird der Zahlenraum bis 100 erweitert. Die Schüler und Schülerinnen sollen dann Additionen und Subtraktionen durchführen bei den die 100 nicht überschritten wird. In diesem Zusammenhang wird oft das halbschriftliche Rechnen eingeführt. Es dient dazu eine größere Aufgabe in mehrere kleinere Aufgaben zu zerlegen.


Das halbschriftliche Rechnen gibt es für alle vier Grundrechenarten. Im Unterricht geht es mit der Addition und Subtraktion los. Später folgen noch Multiplikation und Division. Wir unterscheiden daher:

  • Halbschriftliche Addition (halbschriftlich plus)
  • Halbschriftliche Subtraktion (halbschriftlich minus)
  • Halbschriftliche Multiplikation (halbschriftlich mal)
  • Halbschriftliche Division (halbschriftlich geteilt)


In den nächsten Abschnitten sehen wir diese vier Rechenverfahren einmal näher an.


Wie funktioniert die Addition bis 100?

Die erste Grundrechenart ist die Addition. Im Zahlenraum bis 100 schaffen es viele Kinder noch die Aufgaben direkt zu rechnen. Falls dies jedoch nicht gelingt wird die halbschriftliche Addition eingesetzt.


Dazu wird die Rechenaufgabe zerlegt in Einer und Zehner. Die Einer und Zehner werden getrennt addiert und im Anschluss wird die Summe der Aufgabe ausgerechnet.


Beispiel 1: Addition

Berechnet werden soll 21 + 34. Erst die Berechnung, darunter die Erklärung.

Rechnen bis 100 Addition Beispiel 1

Von der Vorgehensweise addieren wir erst die Zehner: 20 + 30 = 50. Im Anschluss addieren wir die Einer: 1 + 4 = 5. Als Teilergebnisse haben wir 50 und 5. Diese beiden Zahlen addieren wir noch mit 50 + 5 = 55. Daher ist auch 21 + 34 = 55.


Weitere Beispiele zur Addition - auch mit dreistelligen Zahlen - findest du unter halbschriftlich Rechnen.

Wie funktioniert die Subtraktion bis 100?

Bei der halbschriftlichen Addition wurde die Aufgabe in Einer und Zehner zerlegt und einzeln gerechnet. Die halbschriftliche Subtraktion geht hier einen ähnlichen Weg. Dabei wird die zweite Zahl (Subtrahend) in Zehner und Einer zerlegt und nacheinander subtrahiert.


Beispiel 2: Subtraktion

Berechnet werden soll 55 - 38. Wirf erst einmal einen Blick auf die Berechnung. Unterhalb wird diese noch einmal erläutert.

Rechnen bis 100 Subtraktion Beispiel


Die zweite Zahl (38) zerlegen wir in 30 und 8. Von den 50 ziehen wir erst einmal die 30 ab und erhalten 25 als Zwischenergebnis. Von diesen 25 subtrahieren wir die verbleibenden 8 und erhalten 17.


Weitere Beispiele zur Subtraktion - auch mit dreistelligen Zahlen - findest du unter halbschriftlich Rechnen.

Wie funktioniert die Multiplikation bis 100?

Die dritte Grundrechenart ist die Multiplikation. Das kleine Einmaleins mit Aufgaben von 1 · 1 = 1 bis 10 · 10 = 100 sollten Kinder eigentlich auswendig lernen. Etwas schwieriger wird es wenn die Berechnung - auch im Zahlenraum bis 100 - zweistellig wird.


Für die halbschriftliche Multiplikation wird die Aufgabe in kleinere Multiplikationen zerlegt. Wir multiplizieren dazu erst die Zehner und danach die Einer. Die Einzelergebnisse werden summiert. Zur Verdeutlichung ein Beispiel.


Beispiel 3: Multiplikation

Berechnet werden soll 4 · 12. Erst die Berechnung, darunter die Erklärung.

Rechnen bis 100 Multiplikation Beispiel


Zur Vorgehensweise: Wir multiplizieren erst den Zehner: 4 · 10 = 40. Danach multiplizieren wir den Einer: 4 · 2 = 8. Wir addieren die Ergebnisse: 40 + 8 = 48. Daher ist 4 · 12 = 48.


Weitere Beispiele zur Multiplikation - auch mit dreistelligen Zahlen - findest du unter halbschriftlich Rechnen.

Wie funktioniert die Division bis 100?

Insbesondere Divisionen mit größeren Zahlen sind für viele Schüler und Schülerinnen nicht so einfach. Hier hilft man sich mit der halbschriftlichen Division oder schriftlichen Division. Im Zahlenbereich bis 100 ist die halbschriftliche Division jedoch ausreichend.


Bei der Division tauchen drei wichtige Begriffe auf. Dies sind:

  • Die erste Zahl wird Dividend genannt.
  • Die zweite Zahl wird Divisor genannt.
  • Das Ergebnis der Division ist der Quotient.


Der Dividend wird zerlegt in Zahlen, welche man einfach durch den Divisor teilen kann. Die Teilergebnisse werden addiert. Zum besseren Verständnis ein Beispiel.


Beispiel 4: Division

Berechnet werden soll 60 : 5. Erst die Berechnung, darunter die Erklärung.

Rechnen bis 100 Division Beispiel 1

Zur Vorgehensweise:

  • Wir zerlegen die 60 in 50 und 10, da sowohl 50 als auch 10 einfach durch 5 geteilt werden können.
  • Wir berechnen 50 : 5 = 10
  • Wir berechnen 10 : 5 = 2
  • Wir addieren: 10 + 2 = 12.
  • Daher ist auch 60 : 5 = 12


Weitere Beispiele zur Division - auch mit dreistelligen Zahlen - findest du unter halbschriftlich Rechnen.

Aufgaben (Übungen) Rechnen bis 100

In diesem Abschnitt kannst du das Thema "Rechnen bis 100" einmal selbst üben. Wie lautet die richtige Antwort?

Aufgabe 1:

  • Wie lautet das Ergebnis?
  • 12 + 26 = ____

Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 4 Aufgaben erfolgreich gelöst.

80 Gäste online