Euros und Cents: Rechnen mit Geldbeträgen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Dienstag, 23. November 2021 um 19:14 Uhr

Wie rechnet man mit Geld? In welcher Klasse lernt man mit Geld zu rechnen? Wie addiert und subtrahiert man Geldbeträge? Ich versuche alles so einfach zu erklären, wie ich dies selbst bei meiner Oma (lange aus der Schule raus) tun würde.


Mit Geld haben wir nahezu jeden Tag zu tun. Daher ist das Rechnen mit Geld auch eines der Themen im Mathematik-Unterricht der Grundschule. In Deutschland und in Österreich ist die aktuelle Währung der Euro. Wir unterscheiden:

  • Es gibt Bargeld (Euro Bargeld).
    • Münzen sind Bargeld (Euro Münzen).
    • Scheine sind Bargeld (Euro Scheine).
  • Neben Bargeld gibt es elektronisches Geld (Elektronische Euros).



Wie sehen Münzen und Scheine aus?

Als Bargeld gibt es Münzen von 1 Cent bis 50 Cent sowie 1 Euro und 2 Euro.

Rechnen mit Geld: Münzen Cent und Euro


Übersicht Bargeld Scheine:

Als Bargeld gibt es außerdem Scheine von 5 Euro bis 500 Euro. Die Scheine von 5 Euro bis 50 Euro trifft man noch regelmäßig im Alltag und sollten daher jedem Schüler ebenfalls geläufig sein.

Rechnen mit Geld: 5 Euro Schein

10 Euro Schein

Euro-Schein: 20 Euro

Rechnen mit Geld: 50 Euro Schein

Neben dem Bargeld gibt es elektronisches Geld, zum Beispiel per Kreditkarte oder App. Dort wird der Geldbetrag in Form von Euros und Cents angezeigt. Mehr zur Darstellung und zum Rechnen mit Geld in den nächsten Abschnitten.

Wie rechnet man mit Euros?

Im einfachsten Fall liegen glatte Eurobeträge vor. Diese werden addiert. Oder sie werden subtrahiert. Es handelt sich um ganz einfache Rechnungen, nur eben mit Eurozeichen dabei. Sehen wir uns einige Beispiele an.


Beispiele Rechnen mit Geld Addition:

Rechnen mit Geld Klasse 1, ganze Euro


Beispiele Rechnen mit Geld Subtraktion:

Subtraktion: Rechnen mit ganzen Euros


Solche Beispiele werden ab der 1. Klasse in der Grundschule behandelt. Centbeträge gibt es hier noch nicht, sondern nur glatte Euroangaben.

Wie rechnet man mit Euros und Cents?

Eine Zahl solltest du dir erst einmal merken: 1 Euro entsprechen 100 Cents. Oft werden Geldbeträge als Kommazahl dargestellt. Dabei stehen vor dem Komma ganze Eurobeträge. Die Centbeträge stehen hinter dem Komma.


Darstellung zu Cents und Euro:

Geldrechnung Cent und Euro


Wie addiert und subtrahiert man Geldbeträge?

Wie kann man nun mit Geld addieren oder subtrahieren? Dazu wird Stelle für Stelle von hinten nach vorne addiert oder subtrahiert. Das Komma steht auch im Ergebnis vor den Centbeträgen. Zwei Beispiele zum Rechnen mit Geld:

Beispiele:

  • Für 4,21 Euro + 2,45 Euro:
    • 1 + 5 = 6
    • 2 + 4 = 6
    • Komma im Ergebnis setzen.
    • 4 + 2 = 6
  • Für 7,35 Euro - 4,12 Euro:
    • 5 - 2 = 3
    • 3 - 1 = 2
    • Komma im Ergebnis setzen.
    • 7 - 4 = 3


Rechnen mit Cents und Euros, Kommazahlen

Wie kann man mit Geldbeträgen einfach rechnen?

Additionen und Subtraktionen mit Kommabeträgen lassen sich gut mit schriftlichen Rechenverfahren lösen. Wie von der schriftlichen Addition mit Komma und schriftlicher Subtraktion mit Komma gewohnt werden die Zahlen untereinander geschrieben und berechnet. Komma bleibt dabei unter Komma.


Schriftliche Addition ohne Übertrag:

Berechnet werden soll 2,41 Euro plus 4,38 Euro. Wir schreiben dies untereinander und addieren von hinten nach vorne:

  • 1 + 8 = 9
  • 4 + 3 = 7
  • Komma auch im Ergebnis setzen.
  • 2 + 4 = 6

Schriftliche Addition mit Geld


Schriftliche Addition mit Übertrag:

Berechnet werden soll 5,01 Euro plus 3,49 Euro plus 4,84 Euro. Wir schreiben dies untereinander und addieren von hinten nach vorne:

  • 1 + 9 + 4 = 14. Wir schreiben 4 in das Ergebnis und 1 als Übertrag.
  • 0 + 4 + 8 + 1 = 13. Wir schreiben 3 in das Ergebnis und 1 als Übertrag.
  • Komma auch im Ergebnis setzen.
  • 5 + 3 + 4 + 1 = 13. Wir schreiben 3 in das Ergebnis und 1 als Übertrag.
  • Die 1 vom Übertrag schreiben wir in das Ergebnis.

Schriftliche Addition mit Geldbeträgen und Überträgen


Schriftliche Subtraktion:

Berechnet werden soll 4,75 Euro minus 3,22 Euro. Wir schreiben dies untereinander und subtrahieren von hinten nach vorne:

  • 5 - 2 = 3
  • 7 - 2 = 5
  • Komma auch im Ergebnis setzen.
  • 4 - 3 = 1

Subtraktion: Schriftliche Subtraktion mit Geld

Wie rechnet man Textaufgaben mit Geld?

Textaufgaben zum Rechnen mit Geld müssen manchmal in mehreren Schritten gelöst werden. Gerade bei Kommazahlen empfiehlt sich jeweils eine schriftliche Addition oder schriftliche Subtraktion zum Lösen zu verwenden. Sehen wir uns einige Beispiele an.


Beispiel Textaufgabe (Sachaufgabe):

Marc bekommt 20 Euro Taschengeld. Er gibt 6,40 Euro für Spielsachen aus. Außerdem bekommt er 4,52 Euro von der Oma geschenkt. Wie viel Geld hat er im Anschluss? Lösung: Wir subtrahieren von den 20 Euro erst einmal 6,40 Euro.

Rechen mit Geld Klasse 4 Beispiel 1


Wir erhalten 13,60 Euro als Zwischenlösung. Auf diese werden 4,52 Euro addiert.

Rechnen mit Geld Klasse 4 Textaufgabe

Am Ende hat Marc demnach 18,12 Euro.

72 Gäste online