Flächenmaße umwandeln ▷ Tabelle

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Montag, 06. Dezember 2021 um 19:28 Uhr

Welche Einheiten für Flächen gibt es? Wie werden Flächenmaße umgerechnet? Wir sehen uns hier an welche Flächeneinheiten es gibt und wie man diese umgerechnet. Du bekommst eine Tabelle zur Umrechnung von Flächenmaßen und einige Beispiele.

Flächenmaße dienen dazu anzugeben, wie groß etwas ist. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten die Größe einer Fläche anzugeben. Zum Beispiel gibt man die Größe eines Raumes meistens in Quadratmeter an. Die Größe eines Waldes oder Ackers hingegen eher in Hektar. Es macht Sinn passende Flächeneinheiten zu wählen damit die Zahl vor der Einheit nicht zu groß oder zu klein wird.

Im einfachsten Fall ist die Fläche ein Rechteck. Der Flächeninhalt berechnet sich dabei aus der Länge multipliziert mit der Breite. Wie groß die Fläche ist wird meistens mit einem großen A angegeben. Die nächste Grafik zeigt ein Beispiel:

Flächenmaße: Was ist eine Fläche?

Das Rechteck ist 20 cm breit und 40 cm lang. Die Fläche ist damit A = 20 cm · 40 cm = 800 cm2. Das Ergebnis von 800 liegt dabei in Quadratzentimetern vor. Manchmal möchte man jedoch eine Flächeneinheit in eine andere Flächeneinheit umrechnen. Wie dies geht sehen wir uns als nächstes an.


Welche Einheiten für Flächen gibt es?

In der Mathematik verwendet man meistens 7 verschiedene Einheiten für Flächen: Quadratkilometer, Hektar, Ar, Quadratmeter, Quadratdezimeter, Quadratzentimeter und Quadratmillimeter. Um von einer Einheit in die nächste Einheit umzurechnen wird die Zahl mit 100 multipliziert oder durch 100 geteilt. Die nächste Grafik gibt eine Übersicht über Flächeneinheiten und die Umrechnung.

Flächenmaße umrechnen Tabelle (Grafik)

Für die Flächeneinheiten werden in der Mathematik und in der Physik Abkürzungen verwendet. In Formeln und Gleichungen wird nicht Quadratmeter als Text ausgeschrieben, sondern kurz "m2" verwendet. Die Abkürzungen lauten:

  • Quadratkilometer werden mit km2 abgekürzt.
  • Hektar werden mit ha abgekürzt.
  • Ar werden mit a abgekürzt.
  • Quadratmeter werden mit m2 abgekürzt.
  • Quadratdezimeter werden mit dm2 abgekürzt.
  • Quadratzentimeter werden mit cm2 abgekürzt.
  • Quadratmillimeter werden mit mm2 abgekürzt.

Im nächsten Abschnitt sehen wir uns einige Beispiele zur Umrechnung von Flächenmaßen an.

Wie rechne ich Flächenmaße um?

Der Umrechnungsfaktor von einem Flächenmaß auf das nächste Flächenmaß beträgt 100. Wird eine Flächeneinheit übersprungen beträgt der Umrechnungsfaktor 100 · 100 = 10.000. Wer sich unsicher ist kann gerne bei einer Aufgabe von einer Flächeneinheit auf die nächste Einheit umrechnen, selbst wenn der Aufgabentext dies nicht unbedingt erfordert.

Im nächsten Beispiel werden 0,005 Quadratkilometer umgewandelt in kleine Flächeneinheiten. Dazu wird jeweils mit 100 multipliziert. So wird bei der Umrechnung von Quadratkilometer auf Hektar das Komma um 2 Stellen nach rechts geschoben. Für das Umrechnen von Hektar auf Ar wird ebenfalls das Komma um 2 Stellen nach rechts verschoben: Aus 0,5 wird 50,0 oder kurz 50. Danach werden für jede Umrechnung zwei Nullen angehängt bis zu den Quadratmillimetern.

Flächenmaße umrechnen Beispiel 1

In diesem Beispiel wurde von einer großen Flächeneinheit (Quadratkilometern) runter gerechnet bis zu einer sehr kleinen Flächeneinheit (Quadratmillimeter). Dazu wurde jeweils mit 100 multipliziert. Im nächsten Beispielen gehen wir den umgekehrten Weg.

Wie rechne ich von kleinen Flächeneinheiten auf große um?

Von kleinen Flächeneinheiten kann auf große Flächeneinheiten umgerechnet werden. Um von Einheit zu Einheit zu gelangen, muss dabei durch 100 dividiert werden. Dies führt im Beispiel zunächst einmal dazu, dass pro Umwandlung zwei Nullen wegfallen. Im Anschluss wird weiterhin durch 100 geteilt, jedoch erscheint dabei ein Komma, welches um drei Stellen nach links versetzt wird. Dadurch entstehen nach dem Komma Nullen.

Flächenmaße umrechnen Beispiel 2

Solltest du bei der Division und den Kommas noch Probleme haben, kannst du gerne noch einen Blick auf die Inhalte unter Dezimalzahlen und schriftlich dividieren mit Komma werfen.

62 Gäste online