Addieren (Mathematik) ▷ Beispiele und Begriffe

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Dienstag, 23. November 2021 um 20:17 Uhr

Was bedeutet Addition in der Mathematik? Wie lauten die Begriffe (Fachbegriffe), welche man kennen sollte? Wie addiert man größere Zahlen? Diese Antworten und mehr bekommst du hier. Ich versuche alles so einfach zu erklären, wie ich dies selbst bei meiner Oma (lange aus der Schule raus) tun würde. Die Inhalte liegen als Text und als Video vor.


Addition bedeutet nichts anderes als "hinzufügen". Zu 2 Äpfeln werden 6 Äpfel hinzugefügt und es sind danach 8 Äpfel. Zu 3 Birnen werden 4 Birnen hinzugefügt und es sind danach 7 Birnen.


Eine Addition erkennst du an einem Pluszeichen (+). Sehr einfach zu verstehen ist das Addieren mit einem Zahlenstrahl. Zwei Beispiele zur Addition:

  • 2 + 6 = 8 bedeutet von der 2 um 6 nach rechts zu zählen und auf der 8 zu landen.
  • 3 + 4 = 7 bedeutet von der 3 um 4 nach rechts zu zählen und auf der 7 zu landen.

Zahlenstrahl Addition


Die Zahl vor dem Pluszeichen wird als 1. Summand bezeichnet. Die Zahl nach dem Pluszeichen ist der 2. Summand. Das Ergebnis der Addition heißt Summe.


In den beiden Beispielen sind die Zahlen 2 und 3 die 1. Summanden, denn sie stehen vor dem Pluszeichen. Die Zahlen 6 und 4 sind die 2. Summanden, denn sie stehen nach dem Pluszeichen. Mit 8 und 7 haben wir die Summen der Aufgaben, denn diese sind das Ergebnis der Addition.


Die Reihenfolge der Zahlen beim Addieren spielt keine Rolle. Sowohl 3 + 5 als auch 5 + 3 ergeben jeweils 8 als Ergebnis. Die beiden Summanden können vertauscht werden ohne die Summe zu verändern. Mehr dazu findest du unter Kommutativgesetz. Die Addition ist eine Grundrechenart der Mathematik.


Wie funktioniert die halbschriftliche Addition?

Werden Zahlen etwas größer, verwendet man anderen Verfahren um diese zu addieren. In der 2. Klasse und auch in der 3. Klasse wird oftmals das halbschriftliche Addieren behandelt. Dieses wird insbesondere im Zahlenraum bis 100 oder 1000 verwendet.


Bei der halbschriftlichen Addition wird die Aufgabe zerlegt. Es gibt mehrere Möglichkeiten diese Berechnung durchzuführen. Eine Möglichkeit wird im nächsten Beispiel vorgerechnet.


Beispiel 1: Addition halbschriftlich

Die Lösung der Aufgabe 72 + 29 soll berechnet werden. Wir zerlegen die Zahl 29 in 20 und 9 und addieren diese einzeln drauf. Zunächst 72 + 20 = 92 und danach auf die 92 noch die 9 drauf. Wir erhalten als Summe 101.

Halbschriftliches Rechnen Beispiel 1 Addition

Weitere Beispiele und Erklärungen findest du unter halbschriftliche Addition.

Was ist die schriftliche Addition?

Hat man größere Zahlen oder mehr als zwei Zahlen zu addieren, setzt man in der Regel entweder die schriftliche Addition oder einen Taschenrechner ein. Bei der schriftlichen Addition werden die Zahlen untereinander geschrieben. Danach wird Stelle für Stelle von hinten nach vorne addiert.


Sehen wir uns ein Beispiel zur schriftlichen Addition an: Berechnet werden soll 123 + 412 + 234. Wie lautet die Lösung? Dazu starten wir von hinten nach vorne an zu rechnen.

  • Einerstelle: 3 + 2 + 4 = 9
  • Zehnerstelle: 2 + 1 + 3 = 6
  • Hunderterstelle: 1 + 4 + 2 = 7

Schriftlich Addieren ohne Übertrag Beispiel 2

Bei der schriftlichen Addition ist es sehr wichtig, dass die einzelnen Stellen jeweils direkt untereinander stehen:

  • Die Einerstelle steht jeweils untereinander (im Beispiel rot).
  • Die Zehnerstelle steht jeweils untereinander (im Beispiel blau).
  • Die Hunderterstelle steht jeweils untereinander (im Beispiel grün).


Weitere Beispiele und Erklärungen findest du unter schriftliche Addition.

Aufgaben (Übungen) Addition

Aufgabe 1: Glaubt ihr das Thema schriftlich Addieren verstanden zu haben? Möchtet ihr das Thema ein bisschen üben? Wir bieten euch hier die Möglichkeit Aufgaben zu rechnen und sich die Lösung dabei anzusehen. Aufgaben können per Klick übersprungen werden.

  • Berechne 12 + 36. Wie lautet das Ergebnis?

Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 8 Aufgaben erfolgreich gelöst.

63 Gäste online