1. Klasse Mathematik Übersicht

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 09. Mai 2021 um 18:03 Uhr

Welche Themen werden in der 1. Klasse in Mathematik behandelt? Bei was muss ich mein Kind in der Schule unterstützen? Dies und mehr lernst du in diesem Artikel. Ich versuche alles so einfach zu erklären, wie ich dies selbst bei meiner Oma (lange aus der Schule raus) tun würde.


Welche Themen stehen in der 1. Klasse in Mathematik auf dem Lehrplan?

Die folgenden Themen sind typisch für die Mathematik der 1. Klasse:

Worum geht es bei diesen Themen?

  • Im Artikel Zahlenraum bis 20: Plusaufgaben und Minusaufgaben geht es darum die Grundrechenarten Addition (+) und Subtraktion (-) zu lernen. Dies sehen wir uns erst einmal im Zahlenraum bis 10 an, danach wird der Zahlenraum auf 20 erweitert. Die Kinder sollen lernen in diesem Zahlenraum selbst zu rechnen und einfache Aufgaben zu lösen. An einem Zahlenstrahl werden die Rechnungen noch einmal verdeutlicht.
  • Bei größer, kleiner und gleich (Mathematik) und Zahlen vergleichen und ordnen geht es darum zu verstehen, ob eine Zahl größer, kleiner oder so groß wie eine andere Zahl ist. Grundsätzlich gilt: Je weiter links eine Zahl auf dem Zahlenstrahl ist, desto kleiner ist sie. Manchmal werden nicht nur 2 Zahlen miteinander verglichen, sondern 3 oder mehr Zahlen. In diesem Fall ordnet man die Zahlen der Größe nach. Auch der Artikel Zahlenstrahl Erklärung hilft dabei dies zu verstehen und Zahlen einzuzeichnen.
  • Mit Vorgänger und Nachfolger (Mathe) sollen Schüler der 1. Klasse die Grundlagen der Mathematik verfestigen. Es geht dabei zunächst darum die nächstkleinere oder nächstgrößere Zahl zu finden. In späteren Klassenstufen stehen noch die Nachbarzehner, Nachbarhunderter und so weiter auf dem Plan.
  • Ab der 1. Klasse sollen Kinder Zahlenreihen erkennen und fortsetzen können. Dies ist etwas das die Grundlagen der Mathematik festigt und dazu dient, Strukturen und Systematiken zu erkennen. Das Vervollständigen von Zahlenreihen wird auch in manchen Vorstellungstests von den Bewerbern verlangt.
  • Bei gerade und ungerade Zahlen geht es darum zu verstehen, welche Zahlen gerade sind und welche nicht und auch warum dies der Fall ist.
  • In Tauschaufgaben und Umkehraufgaben geht es zunächst darum die Reihenfolge der Zahlen bei einer Addition zu vertauschen, aber dennoch nichts am Ergebis (der Summe) zu verändern. Bei Umkehraufgaben wird aus einer Addition eine Subtraktion und umgekehrt.
  • Die Rechenmauer (Zahlenmauer) dient dazu Additionen und Subtraktionen auf eine andere Art und Weise zu üben. Diese beiden Grundrechenarten können optisch schöner geübt werden. Auch schwierige Aufgaben werden in höheren Klassenstufen damit durchgeführt.
  • Die Grundlagen der Symmetrie kommen im Artikel Symmetrie Grundschule vor. Es geht darum zu verstehen was man unter einem Spiegelbild versteht und wie man es zeichnet.
30 Gäste online